Chronos

Die Digitalisierung der Welt schreitet mit immer größeren Schritten voran. Massenspeicher und Cloud Dienste sind bereits fest in unseren Alltag eingebunden. Ein Großteil unserer Daten und Dokumente liegt formatiert in binärer Sprache auf Festplatten, Flashlaufwerken und anderen digitalen Speichermedien. Die Aufgabe der kommenden Generationen wird es sein, diese unwahrscheinlich große Menge an Daten zu verwalten und weiterhin zugänglich zu machen. Die Grundproblematik, welche uns auch jetzt schon große Sorgen bereitet, liegt im schnellen Verfall von digitalen Datenträgern. Die durchschnittliche Lebenszeit einer Festplatte beträgt etwa 5 Jahre. Optische Medien wie DVD’s und magnetische Bänder haben zwar eine etwas längere Lebenszeit, jedoch sprechen wir auch hier von maximal 100 Jahren, was im Rückblick auf unsere Geschichte ein unbedeutend kleiner Zeitraum ist. Hinzu kommt, dass Anschlüsse und Dateiformate in kürzester Zeit überholt oder eingestellt werden können, welches ein Auslesen unserer Datenträger in der Zukunft maßgeblich erschwert. So liegt es an jedem einzelnen, einen Weg zu finden, um Daten für einen langen Zeitraum verfügbar zu machen. Das Projekt „Chronos“ ist mein Weg, zukünftigen Generationen einen fotografischen Einblick in unseren Teil der Geschichte zu eröffnen. Ich werde versuchen, Bildbände im monatlichen Rhythmus zu erstellen, um so im Verlauf der Jahre ein fotografisches Archiv zusammenzutragen.

Alle entstandenen Bildbände können auf Anfrage als Hardcover im Format 20.5 x 20.5 cm für 25,00€ excl. Versand erworben werden.

2021 02

2021 01